Erfahren Sie hier wichtige Informationen rund um Wohneigentümer und Vermieter

31.10.2018

Energie-Verbrauchsschätzung - besser als ihr Ruf

Immer um den Jahreswechsel herum hat die Schätzung Hochkonjunktur. Das liegt zum einen an der biblischen Weihnachtsgeschichte, in der es heißt, „dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde.“ In der Wohnungswirtschaft liegt es jedoch vor allem daran, dass das Gros der jährlichen Verbrauchsablesungen für Heizung und Wasser zu dieser Zeit stattfinden.

22.10.2018

Bundesgerichtshof stärkt Mieter-Rechte bei Schönheitsreparaturen

Die formularmäßige Übertragung der Schönheitsreparaturen bei unrenoviert übergebener Wohnung ist auch bei Renovierungsvereinbarung zwischen Mieter und Vormieter unwirksam.

15.10.2018

Die Vergütungsverordnung für Immobilienverwalter – ergibt sie Sinn?

Fachverbände wie der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. haben die Forderung nach einer Vergütungsverordnung für den Verwalterberuf in die politische Diskussion eingebracht. Gebührenordnungen gibt es für Juristen und für Notare. Auch Steuerberater und Ingenieure warten mit geregelten Vergütungsrichtlinien auf – und ein professioneller Verwalter ist in gewissem Sinne die Schnittmenge aus all diesen Berufsgruppen.

09.10.2018

Bestellerprinzip auch bei Verkäufen?

In Bundesregierung und Immobilienbranche ist eine Diskussion über eine Ausweitung des Bestellerprinzips für Maklerdienstleistungen entbrannt.

02.10.2018

Flächenabweichungen im Wohnraummietvertrag

Abweichungen zwischen der tatsächlichen und der im Wohnraummietvertrag angegebenen Wohnfläche waren schon immer Gegenstand zahlreicher Streitigkeiten.

01.10.2018

Beschränkungen des Rederechts in der Eigentümerversammlung

In der Eigentümerversammlung wird es oft als kontraproduktiv empfunden, wenn die Wortbeiträge einzelner Eigentümer ein tragbares Maß überschreiten. So wird versucht, dem durch eine Beschränkung des Rederechts Herr zu werden. Dass dies nicht so einfach möglich ist, zeigt das Landgericht Frankfurt mit einem Urteil vom 7.6.2018.

01.10.2018

Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung

Seit 1. August müssen Wohnimmobilienverwalter offiziell einen Antrag auf Erlaubnis stellen, ihr Gewerbe ausüben zu dürfen. Die dafür notwendigen Formulare stehen nun nach und nach bei den zuständigen regionalen Industrie- und Handelskammern bzw. den Gewerbeämtern bereit.

25.09.2018

Wohngipfel 2018

„Gemeinsame Wohnraumoffensive von Bund, Ländern und Kommunen“ heißt der Maßnahmenkatalog, der Ergebnis des Wohngipfels vom 21.09.2018 ist.

17.09.2018

Für einen sicheren Aufstieg

Wer möchte nicht hoch hinaus? Und auch wenn uns die Leiter dabei hilft, sie kann uns auch zum Fallen bringen - und das mit ungeahnten Folgen wie langfristigen Verletzungen...

09.07.2018

Vergleichsangebote bei der Verwalterwahl

Die Rechtsprechung verlangt meist Vergleichs- oder Alternativangebote als Tatsachengrundlage für den Eigentümerbeschluss. Eine genaue Kenntnis der Rechtslage beugt späteren gerichtlichen Streitigkeiten vor.

Drücken Sie Enter zum Bestätigen oder ESC zum Schließen